Rathaus mit Schriftzug

Gemeindenachricht

Verkehrserziehung in der Schatzkiste mit ADACUS


Aufgepasst, hieß es für die ABC-Piraten in der Schatzkiste.  Der schlaue Rabe Adacus war mit seiner Freundin Viktoria vom ADAC zu Besuch und brachte allen Schulanfängern das Einmaleins der Verkehrserziehung näher.

Zuerst wurde die Frage gestellt, weshalb man sich im Auto anschnallen muss. Die ABC-Piraten konnten diese Frage mit Bravour beantworten. Um in das Thema Verkehrserziehung einzusteigen, wurde zu allererst das bekannte Adacus Lied gesungen. Hierzu wurden die Kinder animiert mitzutanzen und zu singen. Im Lied enthalten sind die wichtigsten Verkehrsregeln. Nach so viel Theorie ging es rasch über in die Praxis.

 Unsere ABC Piraten bekamen über Leibchen die Rollen „Autofahrer“ und „Fußgänger“ zugeteilt. Victoria besprach das jeweilige Verhalten von Autofahrer und Fußgänger am Zebrastreifen. Wichtig hierbei ist es nach links und rechts zu schauen und das Auto als Fußgänger genau zu beobachten, ob es steht oder die Reifen noch rollen. Durch das herausstrecken der Hand am Zebrastreifen, wird dem Autofahrer signalisiert, dass man über die Straße gehen möchte.

Mit viel Spaß, Bewegung und Freude wurde das sichere überqueren eines Zebrastreifens, das richtige Verhalten an einer Fußgängerampel und die wichtigsten Verkehrsregeln spielerisch erlernt und geübt. So können unsere zukünftigen Schulanfänger gut vorbereitet ab September in ihre Schulzeit starten.

Zum Abschluss wurden Adacus und Victoria Schielenski vom ADAC von uns verabschiedet und wir bedanken uns für diesen tollen lehrreichen Vormittag.

Verkehrserziehung Schatzkiste

Verkehrserziehung Schatzkiste

^
Redakteur / Urheber
Kita Schatzkiste