1
2
3
4
5
6

STADTRADELN 27.06.-17.07.2021 FINDET STATT

Eggenstein-Leopoldshafen wird den Landkreis Karlsruhe vom 27.06. bis 17.07.2021 bei der Kampagne STADTRADELN unterstützen. Kilometer fürs Team und Eggenstein-Leopoldshafen sammeln. Egal ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei unterwegs!

Ort
Eggenstein-Leopoldshafen

Veranstalter
Klima-Bündnis & Gemeinde

Termine
So, 27.06.2021 - Sa, 17.07.2021

 

Die Natufreunde werden wie bereits in 2020 wieder anspruchsvolle Touren zum Mitradeln organisieren.

Samstag, 03. Juli 2021, Start: 10:00 Uhr, Bhf. Eggenstein Radtour von Brücke zu Brücke Wörth -Germersheim ca. 60 km, leicht, Rucksackvesper und Einkehr unterwegs
Anmeldung bei Annett & Thomas Dienst Tel. 07247-2300

Samstag, 10. Juli 2021, Start: 8:00 Uhr, Bahnhof Eggenstein
Radtour Fahrt zu Heckers Geburtsort Eichtersheim ca. 95 km, schwer, Rucksackvesper & Einkehr unterwegs, Genug Getränke mitnehmen!
Anmeldung bis 8. Juli erforderlich und Infos bei Renate Singer & Hans Sperling Tel. 0721-705873

Samstag, 17. Juli 2021, Start: 8:00 Uhr, Bahnhof Eggenstein
Radtour entlang des Rheins – Selz,Wintersdorfer Brücke, Rastatt ca. 110 km, schwer, Rucksackvesper & Einkehr unterwegs, Genug Getränke mitnehmen!
Anmeldung bis Do, 15.07.2021 bei Renate Singer & Hans Sperling Tel. 0721-705873

Die Agendagruppe Umwelt (AGU) plant eine Auenpfad-Tour
Sonntag, 11.7.2021 10 Uhr. Startpunkt am Schild 1 des Auenpfades. 8 km.

Flyer zum Auen-Lehrpfad

wie läuft es ab?

Regeln für Radfahren in der Gruppe (Hans Sperling)

  1. Eigene Fitness überprüfen, Rad verkehrssicher! Schutzhelm wird dringend empfohlen. 
  2. Begrüßung durch den Guide mit Zielangabe der Fahrt und Festlegung des/r Schlussmannes/-frau 
  3. Hand-Zeichen des Guides beachten und weitergeben. 
  4. Abstand zum vorderen Fahrer: 1,5 – 2 Radlängen. Bei Gefällestrecken, auch kurzen, Abstand entsprechend Gefälle vergrößern! 
  5. Jeder sollte so deutlich fahren, dass andere die Fahrweise einschätzen und sich entsprechend verhalten können. 
  6. Radler mit E-Antrieb fahren immer hinter den anderen Radlern! Bei Steigungsstrecken ist diese Ordnung aufgehoben, jeder fährt sein Tempo. Sammlung am höchsten Punkt. 
  7. Keiner fährt hinter dem Schlussmann/-frau ohne Abmeldung bei diesem. 
  8. Nicht während der Fahrt mit dem Handy telefonieren, außer mit Freisprecheinrichtung (Bußgeld € 55,- bis 100,-).


STADTRADELN - wie läuft es ab?
Einfach auf www.stadtradeln.de für „Eggenstein-Leopoldshafen im Landkreis Karlsruhe“ auswählen, registrieren, einem Team beitreten oder ein eigenes gründen, das ist während des ganzen Aktionszeitraums möglich. 

Passwort merken
und die Rad-Kilometer online im Account eintragen. Beim Tracking mit der STADTRADELN-App klappt es mittlerweile besser. Der Account kann im Folgejahr einfach reaktiviert werden.

Wer kann teilnehmen?
Bürger*innen sowie Kommunalpolitiker*innen von Eggenstein-Leopoldshafen sowie alle Personen, die hier arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. 

Wann wird geradelt?
Bei uns zählen die Kilometer, die im 3-wöchigen Aktionszeitraum des Landkreises erradelt werden.

Wo melde ich mich an? Wer liegt vorn?
Alle Infos zur Registrierung, den Ergebnissen und vieles mehr auf www.stadtradeln.de. Leistungen der einzelnen Teilnehmenden werden nicht öffentlich dargestellt. Der bzw. die Radler/in mit den meisten Kilometern bekommen einen Preis, wahlweise eine qualitativ hochwertige Ortlieb-STADTRADELN-Satteltasche oder einen Gemeindegutschein über 50€.  

Radelbegeisterte:
Jeder Kilometer zählt, auch mit E-Bikes. Hauptsache CO2-frei. 

Bei Fragen gerne an Regine Hauck im Rathaus wenden.

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses und der RadKULTUR-BW. Klima-Bündnis ist das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Der Wettbewerb steht für Radförderung, Klimaschutz und mehr Lebensqualität. 

Es geht um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen fürs Umsteigen aufs Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Lust mitzumachen?

Tour-Beschreibungen

Am Samstag, 10.07.2021, gehts mit den NaturFreunden Eggenstein-Leopoldshafen zu Heckers Geburtshaus in Eichtersheim. Über zwei Denkmäler zur Schlacht bei Ubstadt 1849, die mit den folgenden Schlachten bei Waghäusel und Durlach das Ende der Badischen Revolution einleitete, erreichen Sie unter Führung von Renate Singer und Hans Sperling die wunderschöne Paulus-Kapelle auf dem Kapellenberg in Ubstadt-Weiher. Sie fahren ins Tal nach Zeutern, wieder bergauf nach Östringen und weiter nach Angelbachtal, bekannt unter dem Ortsnamen Eichtersheim. Hier wurde 1811 Friedrich Hecker geboren, der eine entscheidende Rolle während der Revolution spielen sollte. Sehenswert in Eichtersheim ist das in einem gepflegten Park liegende Wasserschloss, das im 16. Jhd von den Herren von Venningen erbaut und im 18. Jhd nach Umbau sein heutiges Erscheinungsbild bekam. Die Rückfahrt führt über Mühlhausen, Rettigheim, Kronau und Hambrücken zurück.    

Am Sonntag, 11.7.2021, erwartet Sie Dr. Pia Lipp von der AGU beim Schild 1 des Auenpfades, am Ende der Hafenstraße bei der Sitzgruppe in der Nähe des Alten Hafens, um mit Ihnen je nach Hochwasserstand den Lehrpfad entlang zu radeln. Der Auenpfad führt 8 km durch den Auwald auf der Gemarkung Eggenstein-Leopoldshafen und informiert auf insgesamt 10 Schildern über Besonderheiten der Rheinaue, über typische Tiere und Pflanzen, geschichtliche Hintergründe und interessante Begebenheiten. Am 

Samstag, 17.07.2021 geht’s wieder mit den NaturFreunden Eggenstein-Leopoldshafen auf eine geführte Brückentour entlang des Rheins auf dem Eurovelo 15 bis zur Rheinbrücke nach Wintersdorf. Durch die Rheinauen fahren Sie unter Führung von Renate Singer und Hans Sperling zur Rheinbrücke nach Wörth und erreichen dort den europäischen Fernwanderweg Rhein (Eurovelo 15). Dieser beginnt in der Nähe der offiziellen Rheinquelle am Oberalp-Pass bzw. in Andermatt in der Schweiz und verläuft mehr oder weniger direkt am Fluss bis Hoek van Holland an der Nordsee-Küste. Sie fahren nur ein kleines Stück in der Gegenrichtung von Wörth über Neuburg, den Lauterburger Hafen, Mothern mit dem Mündungsdelta der Sauer bis zur französischen Fähre nach Selz und von dort zur nächsten Rheinbrücke, die Sie nach Wintersdorf führt. Wenn die Corona-Regeln in Frankreich es zulassen, stärken Sie sich an der Fähre mit einem original Elsässer Amer und etwas Leckerem zu Essen, bevor Sie nach ein paar Kilometern auf der Brücke den Rhein wieder überqueren. Auf der badischen Seite berühren Sie Ottersdorf, Rastatt mit seinem imposanten Schloss, Ötigheim, Bietigheim, Durmersheim und Rheinstetten. Die Radtour startet um 08:00 Uhr am Bahnhof Eggenstein, geplant sind ca. 110 km mit kleinen Anstiegen (insgesamt ca. 200 Hm). Die Tour ist ideal für Pedifahrer, sportliche Radler ohne Unterstützung schaffen die Strecke natürlich auch. Anmeldung bis Do, 15.07.2021 und Rückfragen bei: Renate Singer und Hans Sperling, 0721-70 58 73.


„Schön war es 

... am Samstag, 03. Juli 2021, bei der ersten Tour Wörth – Germersheim“, hörte man aus den Reihen der 15 Teilnehmer. Die Tourführer Annett & Thomas Dienst berichten:
„Wir sind am Bahnhof Eggenstein in Richtung Neureut gestartet, dort ins Tiefgestade, an der Miro vorbei auf dem Albdamm bis zur Rheinbrücke geradelt. Da das Hafengelände in Wörth nicht mehr befahren werden darf, sind wir durch Maximiliansau und Wörth auf den parallel zum Rhein verlaufenden Radweg gelangt, der an Neupotz und Leimersheim vorbei bis nach Germersheim führt. Einkehr war in der alten Ziegelei kurz vor der Rheinbrücke in Germersheim, wo auch unser Gruppenbild entstand. Nach der Brücke ging es durch das schöne Elisabethenwört bis nach Russheim. Auf dem neuen Deich führte uns der Weg bis kurz vor die Insel Rott und dann über Linkenheim in Richtung Leopoldshafen.
Und wieder gab es selbst für ortskundige Radler den einen oder anderen unbekannten Streckenabschnitt.“


Bauer, Sandra

Assistentin des Bürgermeisters

Friedrichstraße 32
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
0721 97886-12
0721 97886-23
s.bauer@egg-leo.de

Stadtradeln fürs Klima
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel: 0721 97886-0 • Fax: 0721 97886-23 • E-Mail: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten (tel. voranmelden):
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr
Do 14.00-18.00 Uhr