Infos für Vereine

Vereine erfüllen eine wichtige gesellschaftliche Funktion und bereichern unsere Ortsgemeinschaft.
Deshalb unterstützt die Gemeindeverwaltung die Vereine in ihrem ehrenamtlichen Engagement.

Aktuelles

Bis 6.3.19 zum verkaufsoffenen Sonntag anmelden, der am 7.4. ist.

Änderungen in Kontaktdaten mitteilen

Zwischen Gemeindeverwaltung und Vereinen gibt es auf vielen Gebieten eine intensive Zusammenarbeit. Deshalb ist es für die Verwaltung wichtig, jederzeit die aktuellen Daten der Vereinsvorstände zu haben.

Deshalb bitte daran denken:
bei Neuwahlen Gemeinde informieren! DANKE.

Infos für Vereine

Allgemeiner, Kontakt


Friedrichstraße 32
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
0721 97886-0
0721 97886-23
info@egg-leo.de

 

Vereinsförderung


Vereine können bei der Gemeindeverwaltung eine Förderung für ihre Vereinsarbeit und größere Investitionen beantragen.

Kunjas, Kristina

Sekretariat Hauptamt

 

Dienstleistungen der Gemeinde

Verfahren zur Beauftragung von Bauhof und Eigenbetrieben

Wenn für eine Vereinsaktivität die Untersützung durch die Mitarbeiter des Bauhofes oder der beiden Eigenbetriebe Wasser und Abwasser benötigt wird, wenden Sie sich bitte frühzeitig an Ihre Ansprechpartner im Rathaus in der Friedrichstraße 32 oder an

Kunjas, Kristina

Sekretariat Hauptamt

 

Auszuführende Leistungen des Bauhofs bzw. der Eigenbetriebe Wasser und Abwasser bedürfen eines schriftlichen Auftrags. Besonders benannten Mitarbeitern in bestimmten Funktionen im Rathaus obliegt es nach interner Klärung Aufträge zu erteilen.

Nach positiver Prüfung wird verwaltungsintern ein Auftrag an den Bauhof bzw. den Eigenbetrieb erteilt. Die entstehenden Kosten (Personal-, ggf. Material- und Maschinenkosten) werden der rathausinternen genehmigenden Stelle angelastet.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn die Kollegen im Bauhof und den Eigenbetrieben Wasser / Abwasser nicht die gewünschte Unterstützung unmittelbar erbringen können. Sie benötigen den schriftlichen Auftrag, damit sie ihre erbrachten Leistungen intern abrechnen können.

Dieses Auftragsverfahren ist aus mehreren Gründen erforderlich. Zum einen gibt es für die Kollegen im Bauhof und der Eigenbetriebe mehr Arbeit als Personalressourcen vorhanden sind, das heißt es muss nachgesteuert und Aufträge priorisiert werden, ggf. durch Fremdvergabe.

Zum anderen müssen die Kosten transparent dargestellt werden, um sachgerechte Entscheidungen treffen zu können.

Die Beauftragung des gemeindlichen Bauhofs und der Eigenbetriebe Wasser und Abwasser wurde 2017 neu geregelt.

Schankgenehmigung, Reservierung Veranstaltungsort usw.

Die Abrechnung der Kosten für den Übungsbetrieb in den gemeindlichen Hallen erfolgt auf Basis des aktuell gültigen Belegungsplans und nicht mehr entsprechend der tatsächlichen Nutzung.
D.h. es werden auch diejenigen Stunden abgerechnet, die z.B. wegen Erkrankung des Trainers nicht genutzt werden. Grund ist, dass die Halle dennoch für den Verein vorgehalten wird und Übungsstunden nicht kurzfristig durch andere Nutzer belegt werden können. Dies gilt grundsätzlich auch für genehmigte Veranstaltungen oder Turniere/Rundenspiele – nur hier gilt die Devise: „Frühzeitig absagen, damit die Halle (vielleicht) noch anderweitig vergeben werden kann.“
Die Kosten sind für den Übungsbetrieb und die Turniere/Rundenspiele pro Stunde kalkuliert – für Veranstaltungen in der Rheinhalle gelten Pauschalen - und werden so ab 2019 quartalsweise in Rechnung gestellt, wobei die Nutzung für Jugendarbeit weiterhin bis 20 Uhr kostenfrei ist.

Müllcontainer des Abfallwirtschaftsbetriebs für Vereinsfeste usw.

Müllcontainer werden mittels Formular direkt beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landratsamts Karlsruhe bestellt. Neben der Unterschrift des zeichnungsberechtigten Vereinsmitgliedes ist auf dem Antrag auch die Unterschrift des Grundstückseigentümers der Fläche erforderlich, auf welcher der Container aufgestellt wird.
Sollte die Gemeinde Grundstückseigentümer sein, bitten wir um Einreichung des vorausgefüllten Antrags zusammen mit dem dann ebenfalls erforderlichen Antrag auf Überlassung der betreffenden Freifläche - spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung. Der Antrag wird seitens Gemeinde an den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landratsamts Karlsruhe weitergegeben. 

Bei der Durchführung einer öffentlichen Veranstaltung ist an vieles zu denken, gerade wenn man neu im Amt ist, ist es eine Herausforderung. Immer häufiger organisieren mehrere Vereine zusammen ein Event, für kleinere Vereine bieten Kooperationen viele Chancen.

Hier einige nützliche Hinweise und Links.

Wenn sich ein Verein bei einer Veranstaltung einbringen möchte, z.B. Kaffe & Kuchen verkaufen oder auch nur Getränke, kann er sich gerne ans Rathaus wenden. Wir vermitteln.

Werbung für Veranstaltungen

Veranstaltungskalender Gemeindehomepage

Vereine können mittels Kontaktformular die Daten ihres Events an die Gemeindeverwaltung melden. Wenn es sich um eine örtliche Veranstaltung handelt, wird sie in den Veranstaltungskalender auf dieser Homepage aufgenommen. Soll ein Plakat abgebildet werden, wird dieses als - kleine - jpg-Datei benötigt.

Amtsblatt

Im Amtsblatt kann einmalig vorne auf Seite 3 bzw. 4 ein Plakat veröffentlicht werden in der Größe einer 1/4-Seite.
Die Veröffentlichung erscheint in derjenigen Woche, in welcher der Event stattfindet.
Voraussetzung: es handelt sich um eine Veranstaltung, die in Eggenstein-Leopoldshafen stattfindet.
Zu diesem Zweck das Plakat rechtzeitig als pdf an Amtsblatt@egg-leo.de senden.

Plakatständer an den Ortseingängen


Die Vergabe der Felder bei den acht Plakatständern an den Ortseingängen erfolgt durch das  Ortskartell Eggenstein-Leopoldshafen e.V. zusammen mit der Koordinierung der Termine fürs Folgejahr.
Einige Ständer haben 3 andere 2 Einschubplätze für 2 x 1 Meter-Plakate.

Standorte 8 Plakatständer

Klapp-Wechselrahmen

In den Metallständern steckt jeweils eine Platte, auf der ein Wechselrahmen montiert ist. In den Rahmen, dessen Leisten einfach aufgeklappt werden können, passen A1-Plakate. Bitte die Schutzfolie nach Einlegen des Plakats wieder ordentlich mit allen 4 Rahmenteilen fixieren, ansonsten geht die Folie schnell kaputt.

Das Feld mit den Wechselrahmen kann auch weiterhin für die üblichen 2 auf 1 Meter-Plakate verwendet werden, da die Platten am rückwärtigen Rahmen verschraubt sind. Bei den Belegungswünschen der Plakatständer an das Ortskartell sollte angegeben werden, ob ein normales „Fach“ oder „A1“-Plakat gewünscht wird. Die Platten mit den Wechselrahmen hat die Gemeindeverwaltung in enger Kooperation und in Absprache mit dem Ortskartell Eggenstein-Leopoldshafen beschafft. 

Plakatständer am Ostringzoom
Plakatständer gegenüber Blauem Haus zwischen den Ortsteilenzoom
 
Plakatständer am Ostringzoom

Facebook

Sowohl die Gemeinde als auch das Ortskartell Eggenstein-Leopoldshafen e.V. haben einen Facebook-Account und teilen nach Aufforderung eine Facebook-Nachricht.
Außerdem gibt es eine öffentliche Gruppe, in welcher jeder Facebooknutzer posten kann.

Die Gemeinde teilt gerne Posts für Veranstaltungen, wenn es gewünscht wird. Dann bitte per Mail den Link zum Facebookaccount schicken mit Hinweis auf die zu teilende Nachricht.

Hauck, Regine

Referentin des Bürgermeisters

 

Genereller Ansprechpartner für die Vereine im Rathaus ist das Hauptamt.

Je nach konkretem Anliegen ist ein bestimmter Fachbereich zuständig. Falls Ihnen dieser bekannt ist, können Sie sich gerne direkt dorthin wenden. Hilfreich ist unter Umständen die Seite "Was erledige ich wo". Dort sind Dienstleistungen und Mitarbeiter zu finden.

Kunjas, Kristina

Sekretariat Hauptamt

 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Logo der Behördennummer 115zoom

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook