Eggenstein-Leopoldshafen im Herbst
Eggenstein-Leopoldshafen im Herbst
Idyllisch entspannend zu jeder Jahreszeit ist die Umgebung von Eggenstein-Leopoldshafen.
Herbst im Alten Hafen
Herbst im Alten Hafen
Foto "Traum in Gelb" stammt von Alfred Volk aus Karlsruhe
 
 
1
Eggenstein-Leopoldshafen im Herbst
Idyllisch entspannend zu jeder Jahreszeit ist die Umgebung von Eggenstein-Leopoldshafen.
2
3
4
Herbst im Alten Hafen
Foto "Traum in Gelb" stammt von Alfred Volk aus Karlsruhe
5
6

Wertstoffhof

Der Wertstoffhof der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen befindet sich in der 
Ottostraße 11, Ortsteil Eggenstein. 

Öffnungszeiten

Wochentag

Uhrzeit

Dienstag 

16:00 – 18:00

Donnerstag 

16:00 – 18:00

Samstag

09:00 – 15:00

Bitte beachten Sie die geänderten Regelungen zu Anlieferung: 

Um die Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg einhalten zu können und auch das Infektionsrisiko der Anlieferer und des Personals so gering als möglich zu gestalten, dürfen auf das Gelände des Wertstoffhofes max. 2 Fahrzeuge einfahren.
Es ist dauerhaft ein Mindestabstand von 1,50 m zwischen den anwesenden Personen einzuhalten. Hilfestellung beim Ausladen der Anlieferungen sind aktuell leider nicht mehr möglich. Die Anweisungen des Betriebspersonals müssen strikt befolgt werden, um eine frühzeitige Schließung der Sammelplätze zu vermeiden.   

Bitte stellen Sie sich auf Grund der angepassten Regelungen auf längere Wartezeiten ein. Warteschlangen werden nicht zu vermeiden sein. Infektionsschutz geht vor!
Wir bitten darum, insbesondere bei Anlieferungen am Wertstoffhof geordnet am Fahrbahnrand der Industriestraße auf die Erlaubnis zur Einfahrt auf das Betriebsgelände zu warten, um den Verkehr nicht zu behindern, sowie das Fahrzeug in dieser Zeit nicht zu verlassen bzw. den vorgegeben Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten.      

Am Wertstoffhof können folgende Fraktionen während der Öffnungszeiten in haushaltsüblichen Mengen angeliefert werden:

  • Papier / Pappe / Kartonagen,
  • Altholz (nicht aus dem Außenbereich/Baubereich),      
    -> maximale Kantenlänge 2 m, keine vollständigen Möbelstücke
  • Metalle,
  • Elektrokleingeräte (Kantenlänge max. 50cm),
  • Entladungslampen (Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen),
  • Batterien (keine Autobatterien),
  • Styropor (sauber, keine Chips) und
  • Verwertbarer Bauschutt in Kleinmengen (20 l/Anlieferung).

      -> Beton, Dachziegel, Fliesen und Keramik, Ziegel, Mauerwerk, Felsaushub

Nicht angenommen werden dürfen:

  • Baustoffe auf Gipsbasis (Putz, Mörtel),
  • Porenbeton,
  • Bims (Hohlblock),
  • Rigipsplatten,
  • Asphalt,
  • Heraklit,
  • verunreinigter Bauschutt,
  • Scharmottsteine aus Nachtspeicheröfen,
  • Eternit,
  • Asbest und
  • Glasbausteine
  • Photovoltaikmodule
  • Nachtspeicheröfen
  • Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.01.2009 Elektrogroßgeräte (Kantenlänge > 50cm) grundsätzlich über die Sperrmüllabfuhr zu entsorgen sind. Die Kosten für eine Abfuhr von Elektrogroßgeräten pro Jahr sind bereits in ihrer Müllgebühr enthalten. Weiter besteht für Sie die Möglichkeit der kostenfreien Anlieferung an der Übergabestelle für Elektrogeräte in Bruchsal (07251-80799).
  • PU-Dosen ("Bauschaumdosen") enthalten auch im restentleerten Zustand noch gesundheitsschädliche Schadstoffe (Isocyanate) und dürden auf dem Wertstoffhof nicht abgegeben werden. Eine Entsorgung dieser Dosen aus dem privaten Bereich ist über die mobile Schadstoffsammlung des Landkreises möglich. Infornationen zu den Terminen finden Sie hier.
  • Weiter können Verbundstoffe und andere nicht verwertbare Gegenstände ab 01.01.2009 nicht mehr beim Wertstoffhof abgegeben werden.
  • Hierzu zählen z.B.:
    Sofas, Matratzen, Sonnenschirme, Skier, Koffer, Gartenmöbel aus Kunststoff, Teppiche und Teppichböden, Teichfolien, Spielzeug, Sessel, Polstermöbel, Schlitten, Schlauchboot, Rollläden, Jalousien, Regentonnen, PVC, Plexiglas, Linoleum, Laminat, Heraklithplatten, Styrodur, Bettgestelle, Badewannen, Boiler, Bügelbretter.
  • Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abfall ABC.

Für diese Gegenstände steht Ihnen im Jahr je eine Sperrmüllsammlung aufgeteilt in die Fraktionen Altholz, Metalle/Elektrogeräte sowie Restsperrmüll zur Verfügung. Sperrmüllanmeldungen nimmt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe unter der Telefonnummer 0800 2982030 sowie das Team des Bürgerservices Eggenstein-Leopoldshafen unter den Telefonnummern 0721 97886-0, -20, -21, -22, und -24 gerne entgegen.

Sie können auch rund um die Uhr unter www.awb-landkreis-karlsruhe.de Sperrmüll anmelden. Weitere Leistungen wie eine Expressabfuhr innerhalb von zwei Tagen oder Abholung des Sperrmülls direkt aus der Wohnung gegen Gebühr sind möglich. Für größere Mengen an Restabfällen können Sie gegen Gebühr beim Abfallwirtschaftsbetrieb Abfallcontainer in verschiedenen Größen anfordern. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter der Telefonnummer 0800 9820 10 oder im Internet unter www.awb-landkreis-karlsruhe.de.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit der Selbstanlieferung gegen Gebühr an der Deponie in Bruchsal. Die Öffnungszeiten sowie weitere Annahmestellen entnehmen Sie bitte dem „Müllwegweiser" des Abfallwirtschaftsbetriebes oder der Internetseite www.awb-landkreis-karlsruhe.de.  

Die Anlieferung von Wertstoffen aus dem gewerblichen Bereich ist nicht zulässig.

Corona-Virus: Wichtige Infos

Bitte beachten Sie unsere Hinweise bzgl. der aktuellen Situation in unserer Gemeinde.

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Logo der Behördennummer 115zoom

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook