Krokusse im Frühling
Krokusse im Frühling
Foto von Ralf Schreck
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Foto von Ralf Schreck, Frühling 2019
 
 
Krokusse im Frühling
Foto von Ralf Schreck
1
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Foto von Ralf Schreck, Frühling 2019
2
3
4
5
6

Zirkus „Lindini“

26.02.2019

Am letzten Freitag im Februar hieß es im Buchheimer Weg „Vorhang auf“ für die kleinen Stars der Lindenschule, die ganz groß rauskamen, und alle wollten dabei sein. Einmal wie ein richtiger Artist in der Manege stehen, mit Reifen, Diabolo oder Tüchern jonglieren, Feuer spucken oder als Clown das Publikum zum Lachen zu bringen, das alles und viel mehr konnten die rund 200 Kinder der Lindenschule bei ihrem Zirkusprojekt in Zusammenarbeit mit dem Zirkus Zappzarap erleben. Ein spannendes pädagogisches Projekt!


Nachdem sich die Kinder für eines von 15 angebotenen Zirkusgenres entschieden hatten, entwickelten sie in Workshops eigene Ideen, wie sie ihren Auftritt gestalten konnten und wurden so zu kleinen Artisten. Vom 18. bis 22. Februar 2019 haben sie eine Woche lang mit ihren LehrerInnen und Unterstützung von Eltern in der Sporthalle A intensiv unter Anleitung der Zirkuspädagogen Miriam Schmidt und Christian Klein trainiert und dabei viel Spaß gehabt. 

Je näher die Vorstellung kam, desto größer wurde die Aufregung. Rektor Klaus Ullrich kündigte als Direktor seinen Zirkus Lindini an und dann jagte ein Höhepunkt den anderen. Die Zuschauer kam aus dem Staunen nicht mehr heraus bei diesem kurzweiligen Spektakel. Begeisterungsstürme führten am Ende zu Standing Ovations. Alle Artisten von der ersten bis zur vierten Klasse haben die Vorstellung mit Bravour gemeistert und sind zu Recht mächtig stolz auf sich, nicht zuletzt auch die Lehrer, welche sich mit viel Herzblut zusammen mit dem Förderverein für die Durchführung des Zirkusprojektes einsetzen. 

Seit einigen Jahren schafft es die Lindenschule Sponsoren zu gewinnen, um das Zirkusprojekt mit allen Kindern der Schule und der Unterstützung vieler Eltern durchzuführen. Der Dank gilt dieses Jahr insbesondere der Sparda-Bank, Spar- und Kreditbank Hardt, Firma Tantzky, Kuhn Edeka-Märkte, Familie Weber-Kaiser, LBS Immobilien Nickel, Rhein-Immobilien Griesinger und Weiland-Regeltechnik, ebenso der Feuerwehr sowie dem Roten Kreuz für die Absicherung. 

Lernen in anderer Umgebung und auf eine andere Art. „Die Zirkuspädagogik vermittelt durch spielerisches Lernen Kompetenzen, die das tägliche Schulleben erfordert“, hebt Schulleiter Klaus Ullrich hervor. Ausdauer, Konzentration, Selbstvertrauen und Teamfähigkeit werden trainiert. „Während der Projektwoche ist ein ausgeprägtes Wir-Gefühl über die Schul- und Klassengrenzen hinaus entstanden, gepaart mit Spaß und unglaublichem Ehrgeiz. Davon können wir noch lange zehren“, berichtet die Mitorganisatorin Ute Kies begeistert. 

Vielen Dank an alle, die dieses Projekt mit den schönen und außergewöhnlichen Erlebnissen für die Kinder ermöglicht haben!

Zirkusdirektor
Zirkusakrobatik
Zirkus Feuerspeien
Zirkus Verabschiedung
 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Logo der Behördennummer 115zoom

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook