1
2
3
4
5
6

Reh von Hund gerissen

17.03.2021

Vor kurzem ist wiederholt ein Reh, auf unserer Gemeindefläche zwischen Furt und Rhein zu Tode gehetzt und durch einen offensichtlich wildernden Hund, getötet worden. Unsere örtlichen Jäger bitten hier nochmals eindringlich alle Hundehalter*innen um Rücksichtnahme. Bitte nehmen Sie Ihre Hunde an die Leine.

Vor kurzem ist wiederholt ein Reh, auf unserer Gemeindefläche zwischen Furt und Rhein zu Tode gehetzt und durch einen offensichtlich wildernden Hund, getötet worden. 

Das tote Reh wurde von einem Grundstückseigentümer gefunden und an den zuständigen Jagdpächter gemeldet. Dieses Vorkommnis ist kein Einzelfall und zeigt, wie kritisch die Situation in diesem Gebiet durch die enorme Vielzahl von Hunden und Hundehalter*innen besteht, welche sich täglich hier einfinden.

Gegenwärtig werden täglich bis zu 30 freilaufende Hunde, zu allen Tages und Nachtzeiten, sowie Ausbildungsbetriebe durch Hundeschulen/Coaches und Tiertherapiepraxen des gesamten Einzugsbereiches beobachtet. 

Insbesondere im Wald und an den Feld/Waldgrenzen, sowie in den Schilfgürteln innerhalb und außerhalb des Naturschutzgebietes. 

In dieser Gegend finden fortwährend Beunruhigungen des heimischen Wildes insbesondere des Rehwildes und der Bodenbrüter statt. Die Tiere werden zum Nachtwild und in ihren natürlichen Äsungs -und Ruhezeiten extrem gestört, was sich auf das Verhalten und die Entwicklung der Wildtiere / Jungtiere auswirkt. 

Außerdem hat dies Auswirkungen auf den vermehrten Verbiss an jungen Waldbäumen und Sträuchern durch Rehwild. Eine sinnvolle Bejagung und Bestandsregulierung durch die Jäger erscheint dadurch zunehmend problematisch zu werden, da sich das Wild durch die permanente Beunruhigungen, nur noch nachts aus seinen Einständen heraus traut. 

Unsere örtlichen Jäger bitten hier nochmals eindringlich alle Hundehalter*innen um Rücksichtnahme. Bitte nehmen Sie Ihre Hunde an die Leine.

Corona-Virus: Wichtige Infos

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel: 0721 97886-0 • Fax: 0721 97886-23 • E-Mail: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten (tel. voranmelden):
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr
Do 14.00-18.00 Uhr