Krokusse im Frühling
Krokusse im Frühling
Foto von Ralf Schreck
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Foto von Ralf Schreck, Frühling 2019
 
 
Krokusse im Frühling
Foto von Ralf Schreck
1
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Foto von Ralf Schreck, Frühling 2019
2
3
4
5
6

Störungen Briefzustellung personalbedingt

25.06.2019

Zeitgleich mit der Umstellung in Eggenstein-Leopoldshafen auf die sogenannte Verbundzustellung, d.h. die Zusteller bringen Briefe und jetzt auch Pakete, kam es zu einer äußerst angespannten Personalsituation. Briefe wurden teilweise erst 7 Tage verspätet zugestellt. Zum Wochenanfang (24.6.19) konnte viel liegen gebliebene Post zugestellt werden, weil Mitarbeiter aus anderen Bereichen zur Unterstützung herangezogen wurden. Es soll besser werden. Die Post bittet um Verständnis.

Störungen in der Briefzustellung personalbedingt 

Bei der Gemeindeverwaltung sind in den vergangenen Tagen viele Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern eingegangen wegen deutlich verspäteter Briefzustellungen. Zustellungen mit bis zu einer Woche nach Poststempel sind keine Seltenheit.
Deshalb hat sich die Gemeindeverwaltung mit den Ansprechpartnern der Deutschen Post DHL Group in Verbindung gesetzt, um einerseits den Beschwerden unserer Bürger Nachdruck zu verleihen und andererseits in Erfahrung zu bringen, woran es liegt. 

Laut Hugo Gimber von der Pressestelle Süd der Deutschen Post DHL Group liegt die Ursache in einer äußerst angespannten Personalsituation. 

In Eggenstein, Leopoldshafen und auch in Weingarten bringen die Postboten seit Anfang Juni 2019 Briefe und Pakete (=Verbundzustellung). Leider sind kurz vor der Umstellung vier Zustellkräfte, die für den Einsatz in Eggenstein-Leopoldshafen ausgebildet worden waren, kurzfristig ausgeschieden und konnten bis jetzt nicht ersetzt werden. 

In dieser ohnehin schon angespannten Personalsituation kamen noch einige kurzfristige Erkrankungen von Kollegen hinzu.
Dies hat dazu geführt, dass es in den letzten beiden Wochen teilweise zu erheblichen Sendungsrückständen kam. 

Zurzeit sind zur Unterstützung Kollegen von anderen Zustellstützpunkten und aus der Verwaltung in Eggenstein und Leopoldshafen im Einsatz.
Zum Wochenanfang (24./25.6.) konnte der größte Teil der liegen gebliebenen Sendungen ausgeliefert werden. 

Die deutsche Post bittet die Kunden, deren Sendungen verzögert wurden, um Entschuldigung und um Verständnis dafür, dass es auch in den nächsten Tagen noch vereinzelt zu Verzögerungen kommen kann. 

Da die Zustellung von Paketen etwas zeitaufwändiger ist – jede Sendung muss persönlich übergeben werden - wurden mit der Umstellung auf Verbundzustellung auch die Zustellbezirke neu geschnitten, d.h. sie wurden verkleinert. 

Durch die Verkleinerung kommt jeder vollbeschäftigte Zusteller im Durchschnitt weiterhin auf eine Arbeitszeit von 38,5 Stunden pro Woche. Mit der Neuschneidung der Bezirke verändern sich auch die Zustelltouren. So kann es durchaus vorkommen, dass ein Kunde, der bisher seine Post am frühen Vormittag erhalten hat, diese erst nachmittags erhält, und umgekehrt. 

Es war absehbar, dass in den ersten Wochen die Zustellung insgesamt etwas länger dauern könnte, weil sich die Postboten erst an die neuen Wege und Arbeitsweisen gewöhnen müssen. „Aber die aktuelle Personalsituation hat das ganze deutlich verschärft“, wirbt der Pressesprecher um Verständnis. 

Fragen rund um den Versand und Empfang von Postsendungen beantwortet der Kundenservice der Deutschen Post unter 0228 4333 112

Die Umstellung erfolgte aus wirtschaftlichen Gründen, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Pakete wurden bislang mit größeren Fahrzeugen (2,8-Tonnen-LKW) separat ausgefahren, dem Briefzusteller musste ein Teil der zuzustellenden Sendungen mit einem Fahrzeug in den Bezirk gebracht werden. Wenn Briefe und Pakete nun zusammen ausgeliefert werden, verbessert sich die Auslastung der Fahrzeuge und damit die Effizienz, auch unter Umweltgesichtspunkten. Denn es ist jetzt insgesamt nur noch ein kleineres Fahrzeug unterwegs. Dieses Fahrzeug ist gleichzeitig das Depot des Zustellers, es müssen ihm also keine Sendungen mehr mit Sonderfahrten in den Bezirk gebracht werden. 

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Logo der Behördennummer 115zoom

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook