1
2
3
4
5
6

Grüße zum Jahreswechsel

22.12.2020

Die Mitglieder des Gemeinderates, Bernd Stober sowie die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung bedanken sich zum Jahresende für das bisherige Vertrauen und wünschen Ihnen zum Weihnachtsfest besinnliche und frohe Stunden. Das neue Jahr möge Ihnen Gesundheit und Glück bringen.


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

wir beenden ein ganz besonderes Jahr, das uns gesellschaftlich stark gefordert hat und von der Pandemie geprägt ist. 

Die Freiheit des Einzelnen funktioniert nur gepaart mit Verantwortung und Rücksicht. Nur Miteinander und füreinander bewältigen wir diese Krise bestmöglich. 

Ich appelliere an Sie, seien Sie achtsam. Für Sie, Ihre Familie, Ihre Freunde und uns alle. Nicht alles, was rechtlich erlaubt ist, sollte man tun. Bitte gehen Sie auch weiterhin verantwortlich mit der Situation um. Auch dieser Winter geht vorüber.
Lassen Sie uns positiv in die Zukunft blicken.

Kommunalpolitisch können wir abermals auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

 

Wir haben konsequent unsere Programme zum Erhalt unserer guten technischen Infrastruktur umgesetzt. Neben der Sanierung von Straßendecken, Gehwegen und dem Kanalnetz wurden der Fisperweg und die Schillerstraße umfassend erneuert. Im Bereich der Abwasserbeseitigung haben wir mit dem Verlegen des großen Kanals in der Schillerstraße einen Meilenstein abgearbeitet. Die Planungen zum Klärwerk sind weiter fortgeschritten. Der Neubau des Wasserwerks im Tiefgestade steht. Mit der Inbetriebnahme ist Mitte nächsten Jahres zu rechnen. Dann werden die Fernleitung und die Sanierung der Wasserzentrale angegangen. Damit ist unsere Wasserversorgung auf Jahrzehnte gesichert. 

Die Kinderbetreuung befindet sich bei uns weiterhin auf einem hohen Niveau. Die Außenbereiche der Lindenschule und der Gemeinschaftsschule wurden vollkommen neu gestaltet mit tollen Spielmöglichkeiten für unsere Kinder. Wir haben kräftig in die Einsatzfähigkeit unserer Feuerwehr investiert und tun dies weiterhin gemäß dem Feuerwehrbedarfsplan. Die Feuerwehrhäuser werden in enger Abstimmung mit unseren Ehrenamtlichen renoviert. 

Ebenfalls wichtig sind die Aktivitäten zur Schaffung von Wohnraum. Im südlichen Ortseingang von Eggenstein sind im Luisengarten viele Wohnungen entstanden, der Bebauungsplan des privaten Penny-Marktgeländes mit ca. 4.500 qm Wohnfläche liegt aus und beim Neubaugebiet N5 ist der Vertrag mit dem Erschließungsträger unterzeichnet, der Gemeinderat hat den Aufstellungsbeschluss gefasst und die Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt, sobald es die aktuelle Lage zulässt. 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, habe ich in der Vergangenheit in Bezug auf unsere Finanzen von einer beruhigenden Ausgangslage für kommende Herausforderungen gesprochen, so kann ich Ihnen sagen, die Pandemie mit den Steuerausfällen ist eine Herausforderung und ich bin beruhigt. Wir haben Rücklagen von rund 16 Millionen Euro. Wir werden in 2021 unsere Arbeit wirtschaftlich und ohne große Abstriche weitermachen. 

Wir tun unser bestmöglichstes, um unser Eggenstein-Leopoldshafen lebens- und liebenswert zu erhalten, auch unter diesen besonderen Bedingungen. Ich danke allen ehrenamtlich Engagierten, die uns hierbei unterstützen und zum Wohlfühlen in unserer Gemeinde beitragen. 

Ich wünsche Ihnen im Namen des Gemeinderates sowie meiner Mitarbeitenden und auch ganz persönlich besinnliche Feiertage und ein erfolgreiches, aber besonders ein gesundes 2021!

Ihr Bürgermeister  
Bernd Stober

Weihnachts- und Neujahrswünsche der Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen

Corona-Virus: Wichtige Infos

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel: 0721 97886-0 • Fax: 0721 97886-23 • E-Mail: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten (tel. voranmelden):
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr
Do 14.00-18.00 Uhr