1
2
3
4
5
6

Plastik-Ersatz gewinnt NEO2020

01.12.2020

Den mit 20.000 € dotierten Innovationspreis der TechnologieRegion Karlsruhe gewann in diesem Jahr die DHBW Karlsruhe mit ihrem Projekt PLAFCO, einen geschmeidigen Faserverbundstoff.

Neuentwicklungen in der Bioökonomie waren beim NEO2020 gesucht, dem Innovationspreis der TechnologieRegion Karlsruhe, der mit 20.000 € dotiert ist. Die DHBW Karlsruhe konnte mit ihrem Projekt PLAFCO, einen geschmeidigen Faserverbundstoff, die fachkundige Jury überzeugen. Das biobasierte und nachhaltige Material wird durch Anlösen von Zellulose gewonnen und kann Plastik ersetzen, etwa als Verpackung in der Lebensmittelindustrie oder als Substitution für Einmalprodukte wie Besteck, Trinkhalme und Teller aus Plastik.. „Diese Entwicklung kommt genau zur rechten Zeit, denn ab 2021 sind solche Plastik-Produkte EU-weit verboten. PLAFCO verwendet keine schädlichen Chemikalien bei der Herstellung und das Material ist sogar dichter, steifer und belastbarer als mehrlagige Kartonagen. Ein echter Fortschritt für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft!“, freute sich der Vorsitzende der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH, Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, bei der Preisverleihung Ende November. 

Mehr Infos auf trk.de/neo2020.

Corona-Virus: Wichtige Infos

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel: 0721 97886-0 • Fax: 0721 97886-23 • E-Mail: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten (tel. voranmelden):
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr
Do 14.00-18.00 Uhr