Krokusse im Frühling
Krokusse im Frühling
Foto von Ralf Schreck
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Foto von Ralf Schreck, Frühling 2019
 
 
Krokusse im Frühling
Foto von Ralf Schreck
1
Magnolie im Friedhof Eggenstein
Foto von Ralf Schreck, Frühling 2019
2
3
4
5
6

Großer Andrang bei Eröffnung Sonderausstellung

14.01.2019

Welche eine Freude für die Organisatoren der aktuellen Sonderausstellung im Heimatmuseum, die sonntags von 11 bis 16 Uhr zu sehen ist. Wolfgang Knobloch, unser ehrenamtlicher Museumsleiter und ausgewiesener Fachmann, hat mit seiner unvergleichlichen Leidenschaft über 300 Exponate zum Thema "Tee - Kaffee - Kakao" zusammengetragen. Viele Interessierte sind zur Eröffnung der Ausstellung in die Leopoldstraße gekommen, manche sicherlich auch wegen der versprochenen Kostproben leiblicher Genüsse.

Die Kombination von Wissensvermittlung und Verkostung leiblicher Genüsse war perfekt. Das zeigte sich auch am großen Zuspruch, den die Eröffnung der neuesten Sonderausstellung von Wolfgang Knobloch erfuhr. 

Die überaus fachkundige Führung durch Wolfgang Knobloch, der zu jedem einzelnen Exponat eine eigene Geschichte erzählen könnte und sich hierbei immer selbst bremsen muss, machte Appetit auf die Kostproben, die seine Frau Otti im Speicher vorbereitet hatte. Viele selbstgebackene Kuchen, Muffins, Gebäck, darunter Ottis halbmondförmige „Kipferl“, die im Anschluss an den Sieg der osmanischen Belagerung 1683 von Wien entstanden, als der erbeutete Kaffeevorrat dazu führte, dass in Wien das erste Kaffeehaus eröffnet wurde. 

Eine große Auswahl an Teekräutern sowie Erläuterungen zu deren medizinischer Wirkung, Tees zum Verkosten und auch mit einer Teeblüte im Glaskrug hatte Elisabeth Send bereitgestellt. Die prachtvollen Teeblumen, im fernen China in aufwändiger Handarbeit gebunden, hatte sie extra für die „leiblichen Genüsse“ der Sonderausstellung gekauft und auch Muffins mit gesundem grünen Tee gebacken. 

Bei derart vielfältiger Bewirtung zur Kaffeezeit ließ es sich vortrefflich mit einer aromatischen Tasse Kaffee bzw. Tee über das in der Ausstellung Gesehene und Gehörte und einiges andere diskutieren.

Otti Knobloch, die ihren Mann bei seinen Projekten immer intensiv unterstützt und auch selbst eigene verfolgt, verrät, dass als Begleitprogramm zur Ausstellung weitere Aktionen geplant sind, Besichtigung beim Zuckerbecker, eine Teezeremonie, leibliche Genüsse im Museumshof und einiges mehr. Darauf darf man sich schon mal freuen. 

Lesen Sie den informativen Begleittext zur Ausstellung, den das Ehepaar Knobloch erarbeitet hat und der im Museum ausliegt. Man erweitert seine Allgemeinbildung, die man bei künftigen Kaffeekränzchen einfließen lassen kann, sollte das Gespräch mal stocken.

Die Ausstellung „300 Jahre bürgerliche Tee-, Kaffee- und Kakao-Kultur im deutschen Südwesten und ihre Ursprünge“ ist bis September 2019 sonntags von 11 bis 16 Uhr im Heimatmuseum in der Leopoldstraße 12 zu sehen. Sonderführungen können bei Katrin Kranich und Wolfgang Knobloch vereinbart werden. 

Wolfgang Knobloch Foto Ralf Schreck
Otti Knobloch unterstützt ihren Mann seit Jahrzehnten intensiv, verfolgt aber auch eigene Projekt. Foto Ralf Schreck
Otti Knobloch unterstützt ihren Mann seit Jahrzehnten intensiv, verfolgt aber auch eigene Projekt. Foto Ralf Schreck
Wolfgang Knobloch freut sich über jedes Exponat, Fotos Ralf Schreck
Wolfgang Knobloch freut sich über jedes Exponat, Fotos Ralf Schreck

Ein ganz herzlicher Dank geht an die Leihgeber!

 

Kranich, Katrin

Gemeindearchiv

Wolfgang Knobloch ehrenamtlicher Museumsleiter

07243 63131
wo-knobloch@t-online.de

mehrfach ausgezeichnet

 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Logo der Behördennummer 115zoom

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook