1
2
3
4
5
6

Hochwasser - Dämme nicht betreten

01.02.2021

Der Wasserstand des Rheins hat am Wochenende die kritische Marke überschritten und ist weiterhin auf hohem Niveau. Wir weisen darauf hin, dass das Betreten der Dämme bei Hochwasser verboten und zudem für Mensch und Tier gefährlich ist. Bitte beachten Sie diesen Hinweis zu Ihrer eigenen Sicherheit. Die Zugänge zum Rhein über die L559, an der Waidwerkbrücke, der Bellebrücke und am Alten Hafen sind gesperrt.

Wir weisen auf die Regelungen der Dammschutzverordnung des Regierungspräsidiums Karlsruhe hin. Diese untersagt das Begehen und Befahren der Dämme bei Hochwasser. Diese sind bei der aktuellen Wetter- und Hochwasserlage stark aufgeweicht und können hierdurch strukturell Schaden nehmen. Wir bitten um Beachtung. 

Durch die Überflutung wird Wild aus seinem Revier vertrieben. Lassen Sie den Tieren die Fluchtmöglichkeiten.

Lagebericht 1.2.2021 11.40 Uhr Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg:

"Der zur Einstellung der Schifffahrt im Rheinabschnitt bei Karlsruhe relevante Wasserstand von 7,5 m am Pegel Maxau / Rhein wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag überschritten, das Hafensperrtor Karlsruhe wurde geschlossen. Der Hochwasserscheitelwert wurde in Maxau am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr mit 8,51 m erreicht (ca. 5- bis 10-jährliches Hochwasser). Die Sperrung der Schifffahrt wird nach aktuellen Vorhersagen noch einige Tage andauern."

Bereits am Freitag wurde die Zufahrt zur Rheinfähre der L559 für jeglichen Verkehr (Auto, Rad, Fußgänger) auf Veranlassung des Ordnungsamts gesperrt. Die Dammscharte zum Alten Hafen beim Vogelpark wurde durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen am Freitagabend geschlossen. 

Darüber hinaus sind auf Grund der überfluteten Flächen im Hinterland und der vorherrschend starken Strömung die Zugänge an der Waidwerkbrücke und der Bellebrücke gesperrt.

Aktuelle Infos bei der Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg.

Die Freiwillige Feuerwehr wird weiterhin Wachgänge durchführen, um frühzeitig mögliche Schadstellen zu erkennen und Maßnahmen einleiten zu können.

Von Seiten der Gemeindeverwaltung und der Freiwilligen Feuerwehr wird die Entwicklung des Wasserstandes weiter intensiv beobachtet. Wann die Dammscharte wieder geöffnet und die übrigen Sperrungen aufgehoben werden können, hängt von der Pegelentwicklung ab.

Foto Hochwasserdamm-Schild

Corona-Virus: Wichtige Infos

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel: 0721 97886-0 • Fax: 0721 97886-23 • E-Mail: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten (tel. voranmelden):
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr
Do 14.00-18.00 Uhr