1
2
3
4
5
6

Gemeinschaftsschule online

12.02.2021

Auch online macht das Lernen Spaß. Eine positive Bilanz für Fernunterricht an unserer Gemeinschaftsschule zieht Schulleiterin Elisabeth Eser. Online lernen aus der Sicht einer Grundschülerin. "Richtiger Unterricht in der Schule ist besser".

Auch online macht das Lernen Spaß - Positive Bilanz für Fernunterricht 

Pünktlich zum Ende des Schulhalbjahrs an der GMS Eggenstein ist es Zeit für Schulleiterin Elisabeth Eser positive Bilanz für den Fernunterricht zu ziehen: „Auch wenn die Corona- Situation für alle Beteiligten sicher nicht leicht ist – wir sind froh darüber, dass der Fernunterricht sich an unserer Schule auf hohem Niveau eingespielt hat“, erklärt die Schulleiterin. 

Dabei verfolgt die Schule ab der fünften Klasse ein Konzept, bei dem Videokonferenzen mit Unterricht auf der Lernplattform „Moodle“ verbunden werden. „Diese Kombination finde ich sehr gut“, erklärt Schüler Kamran Dogar. „Wir haben Zeit für den Austausch, und wenn im Nachhinein noch Fragen auftauchen, beantwortet mein Lehrer sie auch per Mail“. Auch Mitschülerin Alexia Niedermeyer schätzt den Unterricht zu Hause mittlerweile: „Ich finde besonders schön, dass man sich in den Videokonferenzen sieht, trotz Corona. Außerdem gefällt mir, dass ich gemütlich und in aller Ruhe von zu Hause aus lernen kann.“ 

Auch die Grundschulklassen der Gemeinschaftsschule sind beim Fernunterricht sehr aktiv. So werden schon ab der ersten Klasse Videokonferenzen angeboten: „Diese Treffen unterstützen die Kinder dabei, ihre schulischen Aufgaben zu erledigen“, meint Grundschullehrerin Bärbel Fahrenholz. Bei allen Vorteilen des Fernunterrichts gilt jedoch: „Natürlich freuen wir uns darauf, wenn unsere Schule wieder ihre Pforten öffnen kann“, betont Elisabeth Eser.
von Dorothea Reich 

Online lernen aus der Sicht einer Grundschülerin 

Online-Unterricht aus Sicht einer Viertklässlerin
Unser Online-Unterricht beginnt um 8.30 Uhr. Wir benutzen Padlet und Jitsi. Unsere Lehrerin stellt aufs Padlet alle Aufgaben, die zu erledigen sind, Arbeitsblätter und Wochenpläne für Mathe, Deutsch, Sachunterricht, Französisch und noch mehr. Über Jitsi machen wir Unterricht. 

Wir besprechen die Aufgaben in Deutsch, Sachunterricht und manchmal auch Mathe. Manchmal fliegt man einfach aus dem Netz. Dann muss man sich neu einwählen. Das nervt, denn man bekommt dann nichts mit. 

Unsere Lehrerin hat gesagt, bevor wir komplett verzweifeln und das Laptop an die Wand werfen, sollen wir es ausschalten. Wir haben viele Aufgaben, denn wir sollen auch die kostenlose Lern-App Anton machen. Nach dem Online-Unterricht machen wir die besprochenen Aufgaben in Deutsch, Mathe, Sachunterricht zu Hause alleine. Der Unterricht online ist sehr anstrengend. Für uns Viertklässler ist die Situation sehr unangenehm, weil man nicht mit anderen Kindern richtig reden und spielen kann und auch nicht richtig mit der Lehrerin. 

Wir finden richtigen Unterricht in der Schule besser, weil wir die Lehrerin besser fragen können und sie uns besser erklären und helfen kann.
von Elyah Zimmermann, Klasse 4a

Corona-Virus: Wichtige Infos

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel: 0721 97886-0 • Fax: 0721 97886-23 • E-Mail: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten (tel. voranmelden):
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr
Do 14.00-18.00 Uhr