1
2
3
4
5
6

Stromnetzausbau Infomarkt - Öffentliche Bürgerbeteiligung

Im Rahmen der Energiewende muss das Stromnetz ausgebaut werden. In unserer Gegend ist die Firma TransnetBW damit beauftragt. Im frühen Planungsstadium, in welchem noch etwas bewirkt werden kann, sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen sich beim Infomarkt in der Rheinhalle zu informieren.

Ort
Rheinhalle Leopoldshafen Leopoldstraße 2

Veranstalter
Firma TransnetBW

Termine
Mi, 16.11.2016, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

 

Das überregionale Großprojekt betrifft uns. Im Rahmen der Energiewende wird das Stromnetz verstärkt.

Die Trasse im Raum Frankfurt - Karlsruhe soll von 220 kV auf 380 kV erhöht werden.

Die Firmen TransnetBW, eine 100%ige Tochter der EnBW, und Amprion sind damit beauftragt und beziehen im frühen Stadium die Öffentlichkeit ein. Jetzt kann noch etwas bewirkt werden. Wenn gebaut wird, ist es zu spät.

Deshalb kommen Sie zum Infomarkt in der Rheinhalle am Mittwoch, 16. November, informieren Sie sich und fragen Sie nach.
„Wir sind sehr am Dialog mit allen Beteiligten interessiert“, versicherte die Projektsprecherin von TransnetBW, Maria Dehmer, bei der Vorstellung in der öffentlichen Oktobersitzung des  Ausschusses für Umwelt und Technik.  

Vor der endgültigen Festlegung durch die Bundesnetzagentur untersucht der Vorhabenträger Möglichkeiten verschiedener Leitungstrassen, stellt die Vor- und Nachteile gegenüber und bewertet die Realisierungsmöglichkeiten.

Neben der Aufrüstung einer im Ort über den Bürgerpark bereits verlaufenden 220 kV-Leitung geht es um Alternativen, z.B. eine Neubautrasse längs der B36.

Bei der Kapazitätserweiterung gilt das Prinzip „Netzoptimierung vor Netzverstärkung vor Netzausbau“.  

Es gibt viel Diskussionsbedarf. Dies zeigte sich auch im Ausschuss für Umwelt und Technik. Aufrüstung der Bestandstrasse mit deutlich höheren Masten statt Neubau mit Geländeverlust und Einschränkungen der Entwicklungsmöglichkeiten im Hochgestade auf der einen Seite bis hin zu klaren Forderungen nach Nachweisen der Unbedenklichkeit gegenüber dem jetzigen Zustand in Bezug auf Elektrosmog oder Wärmebelastung.  

Verwaltung und Gemeinderat begrüßen sehr die frühe Einbeziehung. So kann die Planung tatsächlich noch beeinflusst werden und örtliche Belange und Hemmnisse finden Eingang in die Überlegungen.  

Plakat  Infomarkt am 16.11.16 in der Rheinhalle. Quelle: TransnetBWzoom

DIALOG Netzausbau

Hotline 0800 380470-1 oder

dialognetzbau@transnetbw.de

Infos auf den Seiten von TransnetBW 

mögliche Trassenführung, Quelle: TransnetBWzoom
mögliche Trassenführung, Quelle: TransnetBW
 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook