1
2
3
4
5
6
Aktuelles
Über uns
Einsatzabteilung
Jugend
Musik
Altersabteilung
Infos
Intern

Einsätze

16.09.2016

Mehrere "kleinere" Einsätze
Abt. Eggenstein im Einsatz


13.09.2016 17:15 - 19:00

Arbeitsstättenbrand
Gesamtwehr mit 46 Personen im Einsatz


03.09.2016

Gasgeruch und Verkehrsunfall
Abt. Eggenstein mit 16 Personen im Einsatz

Termine

01.10.2016

Unterkreisübung
Linkenheim-Hochstetten


 

Aktuelles

  • 17.09.2016  Revierkunde für die Bootsmannschaften auf dem Rhein

    Revierkunde für die Bootsmannschaften auf dem Rhein

    Am Samstag den 17.09.2016 um 9.30 Uhr trafen sich die Freiwilligen Feuerwehren aus Eggenstein-Leopoldshafen, Linkenheim-Hochstetten, Oberhausen-Rheinhausen, der Werkfeuerwehr Kernkraftwerk Philippsburg und der Berufsfeuerwehr Karlsruhe sowie dem Technischen Hilfswerk Ortsverband Oberhausen auf der Insel Rott in Linkenheim-Hochstetten zu der letzten Revierkunde in diesem Jahr.

  • 17.09.2016  Jährliche Unterweisung bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe

    Jährliche Unterweisung bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe

    Ganz passend zu der Übung auf freier Strecke fand am vergangenen Samstag, den 17.09. die jährliche Straßenbahnunterweisung auf dem Betriebsgelände der Verkehrsbetriebe Karlsruhe am Rheinhafen statt

  • 16.09.2016  Einsatzreiches Wochenende für die Einsatzabteilung Eggenstein

    Einsatzreiches Wochenende für die Einsatzabteilung Eggenstein

    Begonnen hat die kleine Einsatzserie am Freitagabend, dem 16.09.2016 um 17:30 Uhr. Da wurde die Freiwillige Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen, Einsatzabteilung Eggenstein, mit dem Alarmstichwort „Flächenbrand / kleine Fläche“ zur Auffahrt der B36 in Fahrtrichtung Leopoldshafen alarmiert.

  • 13.09.2016  PKW - Brand in einer Montagehalle in der Siemensstraße in Eggenstein

    PKW -  Brand in einer Montagehalle in der Siemensstraße in Eggenstein

    Am Dienstag, 13. September 2016 gegen 17.15 Uhr wurden beide Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen von der Feuerwehrleitstelle Karlsruhe mit dem Alarmstichwort „Arbeitsstättenbrand“ in die Siemensstraße alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung aus dem Innenbereich einer Montagehalle wahrnehmbar.

  • 10.09.2016  Party – Alarm beim 3. „FeuerFEST“ in Eggenstein

    Party – Alarm beim 3. „FeuerFEST“ in Eggenstein

    Am 10. September 2016 war es wieder soweit. Party – Alarm bei der Freiwillige Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen Abteilung Eggenstein beim „FeuerFEST“ 2016. Zum dritten Mal nach 2014 und 2015 wurde wieder zur großen Blaulichtparty rund ums Feuerwehrhaus am Buchheimer Weg im Ortsteil Eggenstein eingeladen.

  • 09.09.2016  Feuerlöschtraining für die Erzieher/innen

    Feuerlöschtraining für die Erzieher/innen

    Am vergangenen Dienstag fanden sich elf Erzieherinnen und ein Erzieher aus dem Kindergarten Schatzkiste in der Neckarstraße nach Feierabend bei der Feuerwehr Leopoldshafen ein.

  • 09.09.2016  Straßenbahnausbildung mit der Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten und der Werkfeuerwehr KIT

    Straßenbahnausbildung mit der Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten und der Werkfeuerwehr KIT

    Am 9. September fand eine gemeinsame Ausbildung mit der Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten und der Werkfeuerwehr des KIT statt.

  • 05.09.2016  Ferienspaß bei der Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

    Ferienspaß bei der Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

    Im Rahmen der Ferienspaßaktion der Gemeinde hatte die Freiwillige Feuerwehr dieses Jahr im Feuerwehrhaus Eggenstein 45 Kinder zu Gast.

  • 03.09.2016  Einsätze für die Einsatzabteilung Eggenstein

    Einsätze für die Einsatzabteilung Eggenstein

    Gasgeruch und Verkehrsunfall beschäftigen die Abteilung Eggenstein

Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

Sie wollen Menschen in Notlagen helfen

Sie wollen dies in einem motivierten Team tun? 

Sie wollen dabei aber auch Spaß und Kameradschaft erleben? 

Dann sind Sie bei der Freiwilligen Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen genau richtig! 

Für Informationen steht Ihnen gerne der Kommandant unserer Feuerwehr, Herr Willy Nees zur Verfügung! Oder kommen Sie einfach einmal bei uns vorbei.  Schreiben Sie eine E-Mail an info@fw-egg-leo.de oder an  kommandant@fw-egg-leo.de. Sie erhalten umgehend Informationen über unsere nächsten Termine und können sich vor Ort ein Bild von uns verschaffen.  

Wir freuen uns auf Sie!

Kdt. Willi Nees
 

Die Einsatzabteilungen der Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

Als 1864 in Eggenstein und 1865 in Leopoldshafen die beiden selbständigen Feuerwehren gegründet wurden, dachte sicher niemand daran was in den folgenden Jahrzehnten alles passieren würde.

Heute steht die Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen für weit mehr als nur die Brandbekämpfung. So sind die Einsatzabteilungen, zusammen mit anderen Hilfsorganisationen, zu jeder Tag- und Nachtzeit bereit um Menschen und Tiere aus Notlagen zu retten, Umweltgefährdungen abzuwenden, bei Verkehrsunfällen Hilfe zu leisten und wie schon immer, zu Bränden zu eilen um grösseren Schaden zu verhindern.

Der Freiwilligen Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen gehören heute rd. 120 Frauen und Männer in den beiden Einsatzabteilungen an. Sie alle leisten ihren Dienst wie vor 150 Jahren. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag, nicht selten mit Gefahr für die eigene Gesundheit und vor allem: ehrenamtlich.


Wenn Sie ein Teil von uns sein möchten, sprechen Sie uns an. Per email, Telefon, Brief oder ganz altmodisch kommen Sie einfach vorbei.


Ihre Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

Bei der Brandwache
Verkehrsunfall auf der B36
Fahrzeuge der Feuerwehr
 

Abteilung Eggenstein

Die Abteilung Eggenstein finden Sie im

Feuerwehrhaus
Buchheimer Weg 5
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Telefon 0721 787512 (nicht ständig besetzt)
Telefax 0721 78 60 03

Abteilungskommandant
Franz Weniger
Telefon 0172 7184749

Fahrzeuge der Abteilung Eggensteinzoom
 

Abteilung Leopoldshafen

Die Abteilung Leopoldshafen finden Sie im

Feuerwehrhaus
Blumenstraße 54
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Telefon 07247 21112 (nicht ständig besetzt)
Telefax 07247 21114  

Abteilungskommandant
Martin Lang
Telefon 0172 7113743

Fahrzeuge der Abteilung Leopoldshafenzoom
 

Die Jugendabteilungen der Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

Unsere Feuerwehr hat eine sehr aktive Jugendarbeit und die Bambinis sehen in ihren Uniformen einfach toll aus.  

 

Bambinifeuerwehr

Kindergruppe in der Jugendfeuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

Wir sind die Bambinifeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Eggenstein-Leopldshafen. Im Jahr 2007 durften wir als eine der ersten Kindergruppen im Landkreis Karlsruhe starten, zuerst in Eggenstein und seit 2010 erfolgreich zusammen mit Leopoldshafen.

Zu Zeit sind wir 28 Kinder und 8 Betreuerinnen und Betreuer. Mit viel Spaß und Spiel erkunden wir das Thema „Feuerwehr“. 3-4-mal im Jahr wechseln wir das Feuerwehrgerätehaus und sind auch schon auf Ausflügen zu anderen Feuerwehren und Hilfsorganisationen unterwegs.
Neben den Highlights im Jahr wie unsere eigene kleine Übung am Tag der Offenen Tür, erlernen wir auch wie man sich bei einem Brand zu Hause verhält und wie man einen Notruf richtig absetzt. Natürlich backen, kochen und basteln wir auch zusammen und feiern auf unserer eigenen Weihnachtsfeier. Einmal im Jahr sind sogar an einem Dienstabend unsere Eltern dabei und wir zeigen unser Können.

Wenn du also zwischen 6 und 10 Jahren alt bist, in Eggenstein-Leopoldshafen wohnst und du gerne Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau werden willst dann schau bei uns in der Kindergruppe der Jugendfeuerwehr vorbei!

Wir treffen uns jeden Dienstag, außer in den Schulferien, blockweise und abwechselnd in den Feuerwehrhäusern Eggenstein und Leopoldshafen. Bei Fragen stehen wir dir/Ihnen gerne zur Verfügung!

Wenn du bereits über 10 Jahre alt bist dann schau doch bei unserer Jugendfeuerwehr vorbei und lerne noch mehr über die Freiwillige Feuerwehr.

Eure/Ihre Bambinifeuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

Bambinis bei einer Vorführungzoom
Bambinis bei einer Vorführung
Bambinigruppezoom
Bambinigruppe

Ansprechpartner:

Tobias Erb

Leiter der Kindergruppe

bambinifeuerwehr@fw-egg-leo.de
 

Jugendfeuerwehr Eggenstein

Jugendfeuerwehr Eggenstein

Schon sehr früh erkannte man in Eggenstein-Leopldshafen die Wichtigkeit der Nachwuchsförderung in der Feuerwehr. Als eine der Ersten im Landkreis wurde die Jugendfeuerwehr bereits 1972 gegründet und bereitet seit dem ohne Unterbrechung Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für den Einsatz in der aktiven Einsatzabteilung vor.

Im Ortsteil Eggenstein zählt die Jugendfeuerwehr derzeit ca. 25 Mitglieder, die von speziell für die Jugendarbeit geschulten Ausbildern einmal wöchentlich betreut werden. Neben dem Erlernen und Trainieren feuerwehrtechnischer Fertigkeiten stehen aber besonders der Spaß und die Kameradschaft im Vordergrund – sei es bei der alljährlichen Christbaumsammlung, die unsere Jugendarbeit finanziert, auf Ausflügen oder unserer einwöchigen Jugendfreizeit. Etwa die Hälfte der Jugenddienste widmet sich feuerwehrtechnischem Inhalt. Zahlreiche Übungen, Vorführungen und Spiele erleichtern das Erlernen und Trainieren der nicht immer einfachen Handgriffe, Knoten oder Funksprüche. So lernen die Jugendlichen schon früh alle Bereiche der Feuerwehr kennen.

Durch die Jugendleistungsspange – das höchste Abzeichen der Jugendfeuerwehr – beweisen die Jugendlichen schließlich ihre Fähigkeit, als Team zusammen zu arbeiten und nach wochenlangem intensivem Training die vorgegebenen feuerwehrtechnischen Übungen erfolgreich zu absolvieren.
Die Jugendfeuerwehr bietet somit nicht nur ein attraktives und vielseitiges Angebot, sondern zusätzlich auch das gute Gefühl, anderen Menschen helfen zu können.

Jugenddienst
Dienstags 18:30 – 20:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Übungsdienstzoom
Übungsdienst
Gruppenbild vor dem Teleskopmastzoom
Gruppenbild vor dem Teleskopmast

Ansprechpartner:

Jens Bogner

Stellv. Jugendfeuerwehrwart

jugendfeuerwehr.egg@fw-egg-leo.de
 

Jugendfeuerwehr Leopoldshafen

Jugendfeuerwehr Leopoldshafen

Bei der Jugendfeuerwehr lernst du in Spiel und Spaß verpackt, was die Feuerwehrleute später im Einsatz brauchen und bist Teil einer tollen Gemeinschaft.

Technikwissen, Einsatzabläufe, Erste Hilfe, Funksprüche, das alles erarbeiten wir in unseren wöchentlichen Dienstabenden. Und wir trainieren auch regelmäßig den „Ernstfall“ bei Übungen und zum Beispiel an unserem „24-Stunden-Berufsfeuerwehrtag“.
Aber es gibt bei uns auch Aktionen die weniger „feuerwehrorientiert“ sind. Wir kochen zusammen, machen gemeinsam Sport, veranstalten Fahrradtouren u.v.m. Besondere Highlights sind die Aktionen des Landkreises Karlsruhe, an denen wir teilnehmen, wie das zweijährig stattfindende Kreiszeltlager, bei dem wir Kontakte mit anderen Jugendfeuerwehrangehörigen knüpfen und pflegen können oder die Wettkämpfe, wie die Jugendflamme, bei denen wir unser Können unter Beweis stellen dürfen.

Natürlich tragen wir auch zu den großen Festen unserer Feuerwehr, wie dem Kirwemontags- Essen und dem Tag der offenen Tür, unseren Teil bei.

Wenn du bei uns mitmachen möchtest, musst du mindestens 10 Jahre alt sein. Für die Jüngeren gibt es die Bambini-Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen. Momentan sind wir eine bunt gemischte Truppe von 18 Jugendlichen. Wir werden von 5 Jugendleitern betreut, die fast jeden Spaß mitmachen. Wenn du mal reinschnuppern willst, dann komm doch dienstags um 18.00 Uhr ins Feuerwehrhaus in der Blumenstraße 54 in Leopoldshafen.

Wir freuen uns auf dich!

Jugenddienst
Dienstags 18:00 – 19.30 Uhr (außer in den Schulferien)
Im Winter 18.00 – 19.00 Uhr

Übung unter Atemschutzzoom
Übung unter Atemschutz
Gruppenbildzoom
Gruppenbild

Ansprechpartner:

Steven Handy

Jugendfeuerwehrwart

jugendfeuerwehr.leo@fw-egg-leo.de
 

Die Musikzüge der Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

Rhythmisch, musikalisch, gesellig, ebenfalls allzeit einsatzbereit sind unsere Spielmannszüge, sei es beim Zapfenstreich, Geburtstagen, Jubiläen und weiteren Feierlichkeiten. Sie sorgen für gute Stimmung.  

.

 

Spielmannszug Eggenstein

Spielmannszug Eggenstein

Nach dem Krieg befasste sich der damalige Kommandant Albert Schnürer mit der Neugründung des Spielmannszuges. 1952 traf er die Vorbereitungen, am 23. Februar 1953 folgten seiner Einladung ins Gasthaus „Blume“ insgesamt 11 Interessenten. Mit dem vom alten Feuerwehrspielmannszug noch vorhandenen Instrumenten wurden alsbald die ersten Versuche unternommen. Am 15. März 1953 wurde Adolf Seufert zum Spielmannszugführer gewählt. Auf eindringlichen Wunsch von Kommandant Albert Schnürer gelang es dem neuen Spielmannszug bereits beim Sommerfest der Wehr im Festzug und auf dem Festplatz im „Kronenhof“ erstmals öffentlich aufzutreten. Gespielt wurde damals nur der „Lockmarsch“ und der „Fehrbelliner Reitermarsch“. Trotz diesem geringen musikalischen Angebot konnte der Spielmannszug neue Zugänge verzeichnen und brachte auch für die Wehr neues Ansehen. Zum Jahresende 1953 waren 25 Mann im Spielmannszug aktiv.

Bereits 1954 führte der noch junge Spielmannszug zusammen mit dem Musikverein „Lyra“ anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Wehr erstmals den großen Zapfenstreich auf. In den Jahren nach 1962 führte kräftige Werbung um Nachwuchs für den Spielmannszug zum Erfolg. Es gelang die Aufstellung eines Jugendspielmannszugs, der 1965 insgesamt 20 Jungen und Mädchen zählte und bei verschiedenen Veranstaltungen selbständig in der Öffentlichkeit auftrat.

Seit dem 125-jährigen Jubiläum der Eggensteiner Wehr im Jahr 1989 konnte der Spielmannszug trotz sinkendem Personalstand verschiedene Veranstaltungen musikalisch umrahmen. Insbesondere bei befreundeten Spielmanns- und Fanfarenzügen sowie natürlich beim jährlichen Eggensteiner und Durlacher Faschingsumzug war der Eggensteiner Spielmannszug ein gern gesehener Gast.

Im Jahr 2013 feierte der Spielmannszug Eggenstein sein 60-jähriges Jubiläum. Derzeit besteht der Spielmannszug aus 10 Kameraden, wobei hiervon drei Kameraden seit der Gründung dabei sind.

Umzug auf der Hauptstraßezoom
Umzug auf der Hauptstraße

Ansprechpartner:

Michael Lenz

Stabführer

spielmannszug.egg@fw-egg-leo.de
 

Spielmannszug Leopoldshafen

Spielmannszug Leopoldshafen

Wir sind der Spielmannszug Leopoldshafen und bestehen seit 1956. Unter Leitung von Stabführerin Bianca Lang bereichern wir seit vielen Jahren das musikalische Leben in Feuerwehr und Gemeinde in Eggenstein-Leopoldshafen.

Zu Zeit sind wir eine lustige Truppe zwischen 12 und 72 Jahren, männlich und weiblich bunt gemischt.
Insgesamt sind wir 24 Musikerinnen und Musiker und 2 passive Musiker die aus Altersgründen nicht mehr mitspielen.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder die Spaß an der Musik haben und gerne in der Gemeinschaft musizieren. Notenkenntnisse wären wünschenswert, sind aber keine Bedingung.

Folgende Instrumente stehen unseren Musikern zur Auswahl:
  • Standard Trommelflöte (Querflöte)
  • Sopranflöte, Altflöte, Tenorflöte
  • Lyra
  • Marschtrommeln, Bassdrum und Becken
  • diverse Percussions

Wir spielen bei uns traditionelle Marschmusik, schottische Stücke sowie Oldies und Stimmungsmusik.

Wo und wann trifft sich der Spielmannszug zur Probe:
Jeden Montag (außer in den Ferien)
19.00 Uhr Anfängerprobe
19.30 Uhr Gesamtprobe.

Umzugzoom
Umzug

Ansprechpartner:

Bianca Lang

Stabführerin

spielmannszug.leo@fw-egg-leo.de
 

Die Altersabteilung der Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

Es war einmal, so fangen alle Märchen an, doch das folgende ist Wirklichkeit: Bei verschiedenen Gesprächen mit Kameraden,  die über 65 Jahre alt waren und somit nicht  mehr direkt am aktiven Dienst teilnehmen  wollten oder konnten, war der Wunsch  laut  geworden eine zwanglose Zusammenkunft zu  organisieren. 

Aus diesem Grund luden die Kameraden Richard Heger und  Martin Hesselschwerdt, in Abstimmung mit der  Feuerwehrführung,  dann am 4. Dezember 1995 diese „Ü-65-Gruppe“ erstmals zu einer  Nikolausfeier ein. 28 Angehörige dieser Altersgruppe folgten  ihrer Einladung und  trafen sich zu einem gemütlichen Beisammensein.  Bei Kaffee, Kuchen und einem zünftigen Vesper wurden Erlebnisse und  Anekdoten in geselliger Runde ausgetauscht. 

.

Altersmannschaft bei den Vorbereitungen zum Maibaum stellenzoom
 

Schnell war der Wunsch  nach einer Wiederholung da und so kann man dieses Treffen als  inoffizielles Gründungsdatum unserer Altersmannschaft bezeichnen.  In  Anbetracht der großen positiven Resonanz, gingen die beiden  Verantwortlichen, ganz im Sinne ihrer Mannschaft, bald daran  weitere Aktivitäten anzubieten.   

So kam es bereits zwei Jahre  später zu einem gemeinsamen Ausflug ins benachbarte Elsass und   bald darauf nahm die Gruppe auch an den Treffen der Altersmannschaften   der Feuerwehren des Landkreises Karlsruhe teil. 

Seit der Gründung ist die Gruppe stetig gewachsen und  besteht im Jubiläumsjahr aus 44 „ehemaligen“  aktiven Feuerwehrleuten, die sich regelmäßig treffen,   gemeinsam Ausflüge veranstalten und am Feuerwehrgeschehen  teilnehmen. So sind die Besuche der Obmännertreffen, die  Teilnahme am Gedenkgottesdienst für die  Unfallopfer in  Stadt- und Landkreis oder auch die Beteiligung am Messestand  des Kreisfeuerwehrverbandes bei der offerta bereits obligatorisch.  Immer dann,  wenn die noch berufstätigen Kameraden die Wehr  nicht vertreten können, nehmen diese Aufgaben gerne die  Alterskameraden wahr. 

Dass die Kameradschaft in der   Feuerwehr einen hohen Stellenwert genießt, zeigt sich  auch darin, dass die Partner verstorbener Feuerwehrangehöriger  selbstverständlich weiter zu den Aktivitäten der  Altersmannschaft  eingeladen werden.  

Aber nicht nur im gesellschaftlichen Teil leistet  die Gruppe einen wertvollen Beitrag. Auch im Tagesgeschäft der  Feuerwehr übernehmen viele rüstige „Ehemalige“  Aufgaben, die durch  die Aktiven der Einsatzabteilungen aufgrund derer Berufstätigkeit  nicht alleine geleistet werden können. Sie tragen somit nach wie  vor ganz  wesentlich dazu bei, dass unsere ehrenamtliche Feuerwehr  funktioniert.  

Auch den ersten „Führungswechsel“ gibt es zu vermelden.  Nach über 15 Jahren im „Dienst“  hat Kamerad Richard Heger aus  persönlichen Gründen um Entbindung aus seiner „Pflicht“ gebeten.  Als Ersatz stellte sich dankenswerterweise Helmut Schlenker zur  Verfügung.  So hoffen wir, dass die beiden Obmänner Hesselschwerdt und Schlenker es  weiter schaffen, die Truppe so zusammenzuhalten und sie noch viele schöne   gemeinsame Stunden als Teil ihrer Feuerwehr erleben können.

.

Ansprechpartner:

Helmut Schlenker

Obmann der Altersabteilung

altersabteilung@fw-egg-leo.de
 

Infos, Tipps, Hinweise Ihrer Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen

  • Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe informiert.

    Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe informiert.

    Ist ein Notfall erst eingetreten, ist es für Vorsorgemaßnahmen meist zu spät. Wenn es brennt, müssen Sie sofort reagieren. Wenn Sie und Ihre Familie evakuiert werden müssen, können Sie nicht erst beginnen, Ihr Notgepäck zu packen. Wenn der Strom für Tage ausfällt, sollten Sie einen Notvorrat im Haus haben. Hier finden Sie Infos zu allen wichtigen Themen – vom Lebensmittelvorrat bis zum Notgepäck – um persönlich für den Notfall gerüstet zu sein.

  • Rauchmeldertag am Freitag, den 13. Mai 2016

    Rauchmeldertag am Freitag, den 13. Mai 2016

    Jeden Monat verunglücken rund 35 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht.

Mitgliederbereich

Login zum Downloadbereich für registrierte Mitglieder der Feuerwehr.


Feuerwehrhaus Eggenstein
Buchheimer Weg 5
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
0721 78 75 12 (nicht ständig besetzt)
0721 78 60 03
Feuerwehrhaus Leopoldshafen
Blumenstraße 54
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
07247 21 112 (nicht ständig besetzt)
07247 21 114
 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook