evangelische Kirche Eggenstein
evangelische Kirche Eggenstein
Kirchplatz vor der Umgestaltung
 
 
1
2
evangelische Kirche Eggenstein
Kirchplatz vor der Umgestaltung
3
4
5
6

Rhein-Hochwasser forderte Feuerwehr

08.01.2018

Die Freiwillige Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen war wegen des Hochwassers am Rhein vergangenes Wochenende mehrmals gefordert. Neben Kontrollfahrten direkt am „Rheinhochwasserdamm XXX“ wurde eine der beiden Dammscharten geschlossen und das Rheinwachthaus mit einer Dammwachschaft zwei Tage lang rund um die Uhr besetzt.

Am Freitag, den 05. Januar 2018 wurde um 14:30 Uhr wegen des angekündigten erhöhten Wasserstandes die Dammdurchfahrt der Landesstraße 559 in Richtung der Rheinfähre Leopoldshafen geschlossen.

Bereits am Freitagmorgen zeichnete sich am Pegel Maxau, der zur Bewertung der Hochwasserlage in Eggenstein-Leopoldshafen hauptsächlich als Anhaltspunkt genommen wird, ein deutlich erhöhter Wasserstand von über 8,10 m an, wodurch eine Schließung der Dammdurchfahrt und entsprechende Kontrollfahrten erfolgen mussten. Gegen 14:30 Uhr setzten sich 25 Einsatzkräfte der Einsatzabteilung Leopoldshafen mit 5 Feuerwehrfahrzeugen vom Feuerwehrhaus Leopoldshafen in Richtung Rheinfähre Leopoldshafen in Bewegung.

Aus dem direkt am Rheindamm gelegenen Rheinwachthaus wurden mit Kanthölzern und Metallträgern sowie mit Aushubmaterial gefüllten Sandsäcke die Dammdurchfahrt gesichert. Gegen 16.00 Uhr konnte Einsatzleiter Martin Lang der Integrierten Leitstelle Karlsruhe melden, dass die Dammdurchfahrt der L 559 geschlossen ist. Von Freitag, 05. Januar – Sonntag 07.Januar 2018 wurden insgesamt 23 Einsatzkräfte in 5 Schichten zur Dammwache eingeteilt, um die Dammscharte zu kontrollieren.

Weiterhin wurde bei 6 Kontrollfahrten durch die Abteilung Eggenstein  der Damm im Gemeindegebiet von Eggenstein-Leopoldshafen während des Hochwassers auf mögliche Beschädigungen bzw. undichte Stellen kontrolliert. Erfreulicherweise konnten keinerlei Beeinträchtigungen oder Schäden des Dammes festgestellt werden. Vorhergesagt war in den ersten Vorabberichten ein höherer Scheitelwert. Insgesamt stieg das Wasser bis auf eine Höhe von 845cm am Pegel Karlsruhe/ Maxau an.

Da das Wasser nur langsam zurückging, musste die Dammwache um 12 Stunden verlängert werden. Gegen Sonntagmittag konnten die Sicherungsmaßnahmen an der Dammdurchfahrt wegen fallender Pegelstände wieder abgebaut und die Kontrollfahrten eingestellt werden. Insgesamt wurden von den ehrenamtlichen Einsatzkräften der Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen 210 Dienststunden geleistet.     

 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook