evangelische Kirche Eggenstein
evangelische Kirche Eggenstein
Kirchplatz vor der Umgestaltung
 
 
1
2
evangelische Kirche Eggenstein
Kirchplatz vor der Umgestaltung
3
4
5
6

Höchste Ehrung für langjährigen Einsatzdienst

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr konnte Kreisbrandmeister Thomas Hauck in diesem Jahr erneut Kameraden für ihr langjähriges Engagement in der Einsatzabteilung ehren.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr konnte Kreisbrandmeister Thomas Hauck in diesem Jahr erneut Kameraden für ihr langjähriges Engagement in der Einsatzabteilung ehren. 

Der stellvertretende Kommandant Thorsten Andree erhielt aus seinen Händen das Feuerwehrehrenzeichen in Silber des Landes Baden-Württemberg für 25 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung. Hauck hob hervor, dass es für eine Freiwillige Feuerwehr ein Glücksfall sei, wenn sich Kameraden finden, die nicht nur beruflich bei der Feuerwehr sind, sondern ihre fachliche Kompetenz auch noch ihrer Heimatfeuerwehr zur Verfügung stellen. Andree sei so ein Glücksfall für Eggenstein-Leopoldshafen und er wünsche ihm auch weiterhin gutes Gelingen in seiner Funktion. 

Eine in Eggenstein-Leopoldshafen bisher noch selten ausgesprochene Ehrung wurde dann Feuerwehrkommandant Willy Nees zuteil, der nach 22 Jahren das Amt des Feuerwehrkommandanten abgab. Nees war im April 1967 der damaligen Feuerwehr Leopoldshafen beigetreten und seither ununterbrochen aktives Mitglied der Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen. 

Das Land Baden-Württemberg ehrt solches Engagement mit dem Feuerwehrehrenzeichen Gold in Sonderstufe für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Kreisbrandmeister Hauck dankte Nees für dieses herausragende Engagement. Er skizzierte in kurzen Worten den Werdegang, beginnend von der Jugendfeuerwehr Leopoldshafen bis hin zum Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen. 

Er betonte, dass er Willy Nees immer als Führungskraft erlebt habe, deren Ziel es war, das Beste für die Feuerwehr zu erreichen, ohne sich hierbei von kurzfristigen Trends oder Zeiterscheinungen leiten zu lassen. 

Thorsten Andree und Dominik Wolfzoom
Thorsten Andree und Dominik Wolf
Kreisbrandmeister Thomas Hauck zusammen mit Kdt. Willi Neeszoom
Kreisbrandmeister Thomas Hauck zusammen mit Kdt. Willi Nees
 

Für Willy Nees war und ist dies eine Selbstverständlichkeit, genau wie seine Einstellung nicht im Vordergrund stehen zu müssen.  Dies verdiene Respekt und Anerkennung, weshalb er sich freue, ihm heute diese besondere Ehrung überreichen zu können.  Bürgermeister Bernd Stober gratulierte zu dieser Auszeichnung und dankte - auch im Namen des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung - den geehrten Kameraden und übergab beiden ein Präsent.  

Kreisstabführer Jörg Kemm nahm nach seiner kurzen Ansprache dann die Ehrungen von Angehörigen des Spielmannszuges Leopoldshafen vor. Er bedankte sich zunächst für die Einladung zur Jahreshauptversammlung, auch wenn er heute die traurige Botschaft von der „offiziellen“ Beendigung des Spielbetriebes des Spielmannszuges Eggenstein entgegen nehmen musste.  Gleichwohl freue es ihn, dass der Spielmannszug Leopoldshafen mit 32 Angehörigen aktuell der mitgliederstärkste Musikzug im Landkreis Karlsruhe sei und deshalb er für die Zukunft die Hoffnung habe, dass die Feuerwehrmusik in Eggenstein-Leopoldshafen weiter Bestand haben werde.

Goldene Dirigentennadel für Bianca Haufzoom
Goldene Dirigentennadel für Bianca Hauf
Ehrennadel in Silber für Johanna Repplezoom
Ehrennadel in Silber für Johanna Repple
 

Er zeichnete Manuela Siegel mit der Ehrennadel in Bronze für 10jährige und Johanna Repple mit der Ehrennadel in Silber für 20jährige Tätigkeit in einem Musikzug der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände aus.    

Ganz besonders freue es ihn, die Stabführerin Bianca Lang mit der Dirigentennadel in Gold für 20jährige Tätigkeit als Stabführerin auszuzeichnen. Bianca Lang habe durch ihr Engagement maßgeblichen Anteil an der Entwicklung des Spielmannszuges Leopoldshafen und sei auch für ihn auf Landkreisebene immer zur Unterstützung bereit.

Er gratulierte den Geehrten und wünschte der Versammlung einen weiterhin guten Verlauf. 


 

Bürgermeister Stober und Kommandant Nees schlossen sich der Gratulation des Kreisstabführers an und überreichten für Gemeinde und Feuerwehr eine kleine Anerkennung. Mit der Wahl von Christian Bohlinger zum Abteilungskommandanten und Frank Emmerichs zum Stellvertreter hatte die Einsatzabteilung Eggenstein in der Abteilungsversammlung im März ihre neue Führung bestimmt. Beide Kameraden wurden  vom Kommandanten deshalb nun zum Haupt- bzw. Oberbrandmeister befördert. 

Mit dieser und der Wahl von Dominik Wolf zum neuen Feuerwehrkommandanten der Gemeindefeuerwehr konnte der Generationenwechsel in der Führung abgeschlossen werden. Bürgermeister Bernd Stober gratulierte allen neu gewählten Kameraden und bot ihnen die gleiche vertrauensvolle Zusammenarbeit wie ihren Vorgängern an. Er betonte, dass die Bereitschaft sich für eine solch verantwortungsvolle Tätigkeit zur Verfügung zu stellen, nicht selbstverständlich sei und dankte ihnen ausdrücklich dafür. 

Ehrungen für langjährige Dienstezoom
Ehrungen für langjährige Dienste
 

Den Abschluss bildeten nun die Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr gemäß der Satzung der Gemeindefeuerwehr. 

So konnten Bürgermeister Bernd Stober und Kommandant Willy Nees zahlreiche Angehörige für ihre lange Zugehörigkeit ehren. Die Kameraden Hermann Bolz für 75 Jahre und Ewald Hauf für 60 Jahre erhielten jeweils eine Ehrenurkunde. Für 50 Jahre konnten die Kameraden Heinrich Gerstheimer, Werner Kübler und Gerhard Schlenker ausgezeichnet werden. Auf 40 Jahre Zugehörigkeit blickt Toni Pickl zurück. Bereits 30 Jahre gehören Frank Emmerichs, Jochen Hohnhäuser, Ralf Kappenstein, Alexander und Michael Stern der Gemeindefeuerwehr an. 25 Jahre sind Bruno Elsässer und 15 Jahre Manfred Kelber  treue Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen. 

Allen Geehrten dankten Bürgermeister und Kommandant für ihr Engagement und wünschten ihnen weiterhin viel Spaß im Kreise der Feuerwehr. Mit zwei Musikstücken beendete der Spielmannszug Leopoldshafen traditionell die Versammlung.

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook