1
2
3
4
5
6

Magdeburger Ring - Verdächtiger Rauch

09.02.2017

Am Donnerstag, den 09.02.2017 wurde um 04:27 Uhr die Einsatzabteilung Eggenstein mit dem Alarmstichwort „Verdächtiger Rauch“ in den Magdeburger Ring alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es in einer dortigen Kellergeschosswohnung aufgrund angebrannter Speisen zu einer Rauchentwicklung kam, wodurch letztendlich ein Rauchmelder auslöste. Mitbewohner im Gebäude wurden auf den Warnton des Rauchmelders aufmerksam, und alarmierten die Einsatzkräfte.   

Der Bewohner der betroffenen Wohnung war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Freien und somit in Sicherheit. Ein Trupp unter Atemschutz ging in die betroffene Wohnung vor und schaffte eine Abluftöffnung. Anschließend wurde der Topf mit den angebrannten Speisen ins Freie gebracht und die Wohnung mittels eines Überdrucklüfters rauchfrei gemacht. Gegen 04:55 Uhr konnte die Wohnung nach Rücksprache mit der Polizei wieder an den Bewohner übergeben werden.   

Die Einsatzabteilung Eggenstein war mit 3 Fahrzeugen und 18 Mann bis ca. 05:00 Uhr unter der Einsatzleitung von Christian Bohlinger im Einsatz. Zusätzlich befanden sich noch einige Kräfte im Feuerwehrhaus in Bereitschaft.      

ds/egg

 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook