1
2
3
4
5
6

Unterkreis-Fortbildung

09.12.2016

Am 09.12.2016 fand in der Pfinzhalle in Russheim ein Vortrag der Polizei Baden- Württemberg statt. Das Thema war „Unterstützung durch die Feuerwehr bei der Brandursachenerforschung“.

Ein Kriminaltechniker des Polizeipräsidiums Karlsruhe hielt den Vortrag und stellte zunächst die grundlegende Arbeit der Kriminaltechnik vor. Ein Schwerpunkt lag natürlich auf der Brandermittlung und wie dort gearbeitet wird. 

 Hier zeigte sich der Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Nicht alles was wünschenswert ist, um den Ermittlern vor Ort die Arbeit zu erleichtern, kann im Erstangriff im Einsatz umgesetzt werden. Aber es sind bereits kleine Dinge, die wir eventuell sehen und berücksichtigen können, die nach dem Einsatz der Kriminaltechnik helfen, die Brandursache zu finden oder auch die Suche nach der Ursache einzugrenzen. 

 Der zweistündige Vortrag lieferte interessante Einblick in die Möglichkeiten der Kriminaltechnik und wurde spannend und auch mit viel Humor vorgetragen. Im Nachgang konnten wir noch im Gespräch mit dem Kommissar einige Fragen stellen. Wir sind mit einigen neuen Erkenntnissen, wie wir die Ermittler unterstützen können, wenn es unsere eigene Arbeit zulässt, wieder nach Eggenstein-Leopoldshafen gefahren und wissen jetzt auch, dass nicht alles immer wie bei CSI oder Co. im Fernsehen ist. 

Bericht: bt 

Bild: Werner Rüssel - Feuerwehr Landkreis KA

Vortragzoom
 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook