1
2
3
4
5
6

Routinemäßige Kontrolle Abfallfässer

18.11.2014

Laut den Versicherungen der WAK GmbH und des zuständigen Ministeriums werden die Fässer bei uns laufend kontrolliert und bei Bedarf Maßnahmen zur Sicherung ergriffen, so dass keine Gefährdung des Personals oder der Umwelt gegeben ist.

Presseberichte haben in dieser Woche für viel Unruhe auch bei unseren Bürgerinnen und Bürgern gesorgt. Wie sicher sind die Fässer, die auf dem Gelände des KIT Campus Nord gelagert werden?

Mit der Lagerung der Fässer mit schwach- bis mittelradioaktiven Reststoffen ist die Hauptabteilung Dekontaminationsbetriebe (HDB) durch die WAK Rückbau- und Entsorgungs-GmbH betraut. Laut deren Geschäftsführung werden die Fässer routinemäßig überprüft und bei Bedarf neu verpackt. Eine Gefährdung des Personals und der Umgebung durch diese Maßnahmen sei ausgeschlossen. Die zuständige Aufsichtsbehörde, das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (UM), wird über die Ergebnisse der routinemäßigen Überprüfungen seit Anbeginn informiert. Auch das Ministerium bestätigt, dass von diesen Fässern keine Gefahr ausgehe. Die Presseerklärungen der WAK GmbH und des Ministeriums können Sie unter obigen Links nachlesen.

Die Gemeindeverwaltung steht in engem Informationsaustausch mit dem Geschäftsführer Professor Urban und den Verantwortlichen der WAK GmbH. Die Problematik der Korrosion, aufgrund der viel längeren Zwischenlagerung als ursprünglich gedacht, ist bekannt und auch die Sicherheitsvorkehrungen hierzu. Die Endlagerung im Schacht Konrad bei Salzgitter ist derzeit auf frühestens 2022 verschoben.

Der Gemeinderat hat sich zuletzt in 2012 zusammen mit der Verwaltung vor Ort auf dem Gelände des KIT Campus Nord informiert und die Anlage in Augenschein genommen und auch eine Resolution verabschiedet, in welcher unter anderem eine schnellstmögliche Inbetriebnahme des Schachts Konrad vom Bund und Land gefordert wurde. Die WAK hat im gleichen Jahr eine umfassende Bürgerinformation in der Rheinhalle durchgeführt.

Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook