evangelische Kirche Eggenstein
evangelische Kirche Eggenstein
Kirchplatz vor der Umgestaltung
 
 
1
2
evangelische Kirche Eggenstein
Kirchplatz vor der Umgestaltung
3
4
5
6

Vorstellung und Erstverkauf Eggensteiner Chronik

22.09.2015

„Sehr gut geschrieben“, „kurzweilig zu lesen“, „überraschend viele Bilder“ lauten die ersten Kommentare von Lesern der neuen Chronik „1250 Jahre Eggenstein – vom Wandel einer lebendigen Gemeinde“. Sie hatten die Gelegenheit genutzt und gleich bei der offiziellen Präsentation letzten Samstag ihr Exemplar am Verkaufsstand der Buchhandlung Krissel erworben.

Der Kronesaal war am 19. September 2015  fast komplett besetzt. Bürgermeister Stober freute sich über so viel Interesse an der Ortsgeschichte. Er überreichte die ersten Exemplare an Ralf Mannherz und Daniel Rein der Spar- und Kreditbank Hardt mit Dank für die finanzielle Unterstützung des Druckes in Höhe von 10.000 €, an  Mario Schönleber, der als Vorsitzender des Ortskartells Informationen und Fotos örtlicher Vereine beigesteuert hat, und an Steffen Dirschka, den früheren Gemeindearchivar, der extra mit seiner Familie angereist war. 

„Von dieser Stelle aus wünschen wir Professor Dr. Konrad Dussel eine gute Genesung“ bedauerte Bernd Stober das Fehlen des Autors, der schon die Leopoldshafener Chronik verfasst hat. Mitautor Wolfgang Knobloch berichtete über den Entstehungsprozess der Chronik, die gute Zusammenarbeit im Team und betonte, dass „Eggenstein“ deutlich älter als 1250 Jahre sei, nachdem Jürgen Ehrmann die Chronik in Grundzügen vorgestellt hatte.    

Die neue Chronik ist im Rathaus, der Buchhandlung Krissel und den beiden Filialen der Spar- und Kreditbank Hardt für 23,80 € erhältlich. Foto: Ralf Schreck, Film-AG  

"1250 Jahre Eggenstein - Vom Wandel einer lebendigen Gemeinde"
Ralf Mannherz (rechts) und Daniel Rein der Spar- und Kreditbank Hardt im gut besuchten Kronesaal. Sie haben die Chronik mit 10.000 € gefördert.zoom
Ralf Mannherz (rechts) und Daniel Rein der Spar- und Kreditbank Hardt im gut besuchten Kronesaal. Sie haben die Chronik mit 10.000 € gefördert.
Das Team der neuen Chronik begutachtet einige historisch besonders wertvolle Exponate: rechts Prof. Dr. Dussel, Mitautor Wolfgang Knobloch und Gemeindearchivarin Katrin Kranich, die ebenfalls einige Beiträge verfasst hat.
Die neue Chronik ist im Rathaus, der Buchhandlung Krissel und den beiden Filialen der Spar- und Kreditbank Hardt für 23,80 € erhältlich. Foto: Ralf Schreck, Film-AG
 
Wappen der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen

Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
Friedrichstraße 32 • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: 0721 97886-0 • F: 0721 97886-23 • E: info@egg-leo.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen in Facebook